Herzlichen Willkommen auf der Internetseite des

SV Roßbach/Verscheid 1968 e.

 

Die nächsten Spiele:

 

Sonntag, 21.05.17 - 12:30 Uhr  FV Rheinbrohl II - SV Roßbach/Verscheid II

Sonntag, 21.05.17 - 14:30 Uhr   SV Roßbach/Verscheid - VfL Oberbieber

 

 

 

Es ist geschafft.....

Die Entscheidung ist gefallen: Der SV Roßbach/Verscheid hat seinen Platz in der Fußball-Kreisliga A Westerwald/Wied durch ein eindrucksvolles 4:0 (2:0) gegen den SV Güllesheim verteidigt und spielt damit ein weiteres Jahr in der höchsten Kreisklasse.

Durch die Tore von Nico Weber, Johannes Noll, erneut Nico Weber und Alexander Becker schafft die Mannschaft von Uwe van Eckeren und Rolf Schuster den Klassenerhalt.

Vor über 500 Zuschauern nahm das Spiel sofort Fahrt auf. In der 8. Minute nutzte Nico Weber gleich seine erste Torchance zur 1:0 Führung für seine Farben. Doch die Gäste waren nicht geschockt und setzten spielerich dagegen. Doch die Abwehr des SV Roßbach/Verscheid stand gut und auch Torhüter Moritz Becker war auf dem Posten. In der 31. Minute dann das 2:0 durch Johannes Noll. Aus Roßbachder Sicht genau im richtigen Moment, denn die Gäste drängten zu diesem Zeitpunkt auf den Ausgleich. Wenig später wurde es jedoch noch einmal sehr gefährlich vor dem Roßbacher Tor. Ein Freistoß rutschte durch die Handschuhe von Moritz Becker und der Ball trudelte in Richtung Torlinie, doch Christoph Eichentopf reagierte schnell und grätschte den Ball von der Linie an die Oberkante der Latte von wo er zurück ins Feld sprang. Dann war Halbzeit.

Auch in Halbzeit zwei ließen die Gäste nicht nach und drängten auf den Anschlusstreffer. Ein Fernschuss streifte das Lattenkreuz. Der Druck wurde nun immer stärker und die Roßbacher wurden immer weiter in die Defensive gedrängt, so dass ein Konter die Vorentscheidung herbeiführte. Fabian Becker zog auf der linken Seite davon bediente mustergültig den mitgelaufenen Nico Weber, der zum 3:0 vollendete (64.). In der 83. Minute erhöhte dann Alexander Becker, der den Verein in Richtung Ellingen verlässt, zum Abschied noch auf 4:0.

SVR: Moritz Becker - Max Teschke (46. Sascha Becker), Christoph Eichentopf, Andreas Schuster, Sebastian Chape - Thomas Schuster, Alexander Becker (90. Thomas Schneider), Tom Puderbach, Fabian Becker, Nico Weber - Johannes Noll (65. Marco Dreesen)

SV Güllesheim: Schmitt - Neumann, Lirim Murici, Kesseler, Becker (Dennis Jusufi) - Kücügerdogan (56. Schmidt), Mehrens, Schug - Jeton Murici, Durim Jusufi - Yüzel

Schiedsrichter: Lukas Heep